SEMINARÜBERBLICK

Inhalte

Um Ihre Leistungsfähigkeit und Gesundheit aufrecht zu erhalten und zu optimieren, erlernen Sie im Seminar  - Stressprävention durch Leistungsoptimierung -  ein umfassendes Stressmanagementkonzept (SMK). Das Seminar umfasst nachfolgende zwei Themenschwerpunkte:

Grundlagen von Stress und Stressbewältigung
- Physiologische und psychologische Aspekte der Stressentstehung
- Alarmreaktion und Allgemeines Adaptionssyndrom
- Stressbedingte Krankheiten und Warnsignale
- Individuelle kognitive Bewertung von Stressoren
- Persönliche Ressourcen
- Bewältigungsstrategien und Lösungskonzepte (Coping)

Maßnahmen zur Leistungsoptimierung
- Ressourcenschonendes psychisches und physisches Aktivierungsniveau
- Analyse von Handlungsprozessen
- Entscheidungsfindung, ideale Zielformulierung und Umsetzungsstrategien
- Kommunikationstraining
- Teambildende Maßnahmen
- Psychologisch orientiertes Training (POT)
- Goal Shielding nach Gollwitzer

Methodik

- Hoher Praxisanteil zum Beispiel durch erlebnispädagogische Übungen mit anschließender Reflexion
- Einzel- und Gruppenarbeit
- Verfahren aus der psychologischen Leistungsdiagnostik
- Zusätzlich umfassende theoretische Wissensvermittlung

Seminardauer

- 7 Seminareinheiten à 90 min (14 UE)
- Sowohl in Form von 2-tägigen Ganztagsseminaren als auch 7 Abendterminen
- s. Termine

Teilnehmerzahl

- 6 bis max. 10 Personen je Seminar

STRESSPRÄVENTION

Leistungsfähig bleiben - Ziele erreichen!